AXIOS
Organisations- und Personalentwicklung
Kriesbachstrasse 84
CH-8600 Dübendorf

Tel: +41 44 821 90 68
Fax: +41 44 821 90 69
E-Mail: info@axios.ch

Inhaltsverzeichnisse

50plus - das neue Zeitalter

Sofort-Nutzen:

Sie wissen:

  1. wie Sie vermeiden, unvorbereitet in die Pension zu gelangen
  2. was Sie tun müssen, um die zweite Lebenshälfte gesund und vital zu erleben
  3. was Sie tun müssen, um die zweite Lebenshälfte gesund und mit grosser Freude gestalnte
  4. wie Sie ein zweites Standbein aufbauen, einen wichtigen Schritt für Ihre Vorsorge leisten und finanziell unabhgängig bleiben oder werden können
  5. wie Sie die zweite Lebenshälfte generell erfolgreich und zufrieden meistern

Sie:

  1. werden sich Ihrer Stärken bewusst
  2. können Ihre Stärken in der zweiten Lbenshälfte optimal einsetzen 
  3. werden sich über eine für Sie sinnvolle Tätigkeit, lange über die Pension hinaus klar
  4. lernen, mit Veränderungssituationen erfolgreich umzugehen
  5. könnnen sich einen Kreis Gleichgesinnter aufbauen
  6. werden Krankheit, Depression, Burnout oder Boreout vorbeugen

Inhalt

Einführung. 4

Herausforderung 1: Von den Babyboomern zum Pillenknick. 5

Herausforderung 2: Fachkräftemangel8

Herausforderung 3: Persönliche Finanzen. 9

Einstellung 1: Alter beginnt im Kopf11

Einstellung 2: Die Stärken in der zweiten Lebenshälfte. 13

Einstellung 3: Gedanken zur zweiten Lebenshälfte. 14

Lösungsansatz 1: Lebenskompass. 16

Lösungsansatz 2: Sinnvolle Tätigkeit22

Lösungsansatz 3: Die eigene Gesundheit27

Checklisten – Selbsttest34

Literaturnachweis. 37

Bestellung direkt beim WEKA-Verlag unter der Rubrik "Dossiers"

Erfolgreich Führen: Erfolgsfaktor Führung

Sofort-Nutzen:

Sie wissen:

  1. wie Sie in einer neuen Führungsposition erfolgreich Starten
  2. wie Sie Ihrer Karriere Schub verleihen
  3. wie Sie in Veränderungssituationen führen
  4. wie Sie Führungs-Fehler vermeiden können

Sie können:

  1. Ihre Stärken einsetzen und Ihre Schwächen ausgleichen
  2. sich rasch einen Überblich verschaffen
  3. einschätzen, was bei Ihren Mitarbeitenden die Motivation aufrechterhält
  4. in Veränderungssituationen erfolgreich agieren
  5. mit Widerstand umgehen
  6. Burnout vorbeugen
  7. richtig informieren

Inhalt

  • Führung als Erfolgsfaktor
  • Ist Führung lernbar?
  • Der Mythos von der geborenen Führungspersönlichkeit
  • Stärken/Schwächen: Meine SWOT-Analyse
  • Intern oder extern rekrutiert
  • Überblick verschaffen - Bestandesaufnahme - kennen lernen
  • Führung übernehmen
  • Mein Team
  • Gesundheit am Arbeitsplatz - Burnout-Prophylaxe
  • Im Haifischbecken der Chefetage
  • Checklisten
  • Literanurnachweis

Bestellung direkt beim WEKA-Verlag unter der Rubrik "Dossiers"

Erfolgreich Führen: So formen Sie Powerteams

Sofort-Nutzen:

Sie wissen:

  1. wie Sie Ihr Team zum Erfolg führen
  2. was sich in Ihrem Team alles abspielt
  3. wie Sie mit schwierigen Situationen umgehen
  4. wie sie Fehler vermeiden können

Sie können:

  1. unausgesprochene Regeln erkennen und sinnvoll umwandeln
  2. Untergruppen wieder ins Team führen
  3. informelle Führer erkennen und gezielt einsetzen
  4. durch klare Kommunikation und professionelle Feedback-Kultur Missverständnisse aufdecken und ihnen vorbeugen
  5. rechtzeitig Konflikte erkennen
  6. durch Veränderung im Umfeld führen und eine hohe Leistungsbereitschaft abrufen

Inhalt

  • Einführung: Alle wollen Teamfähigkeit
  • Definition Gruppe Team
  • Klima
  • Normen und Spielregeln
  • Paarbildung – Cliquen
  • Nähe und Distanz
  • Formelle und informelle Führung
  • Rollen
  • Teamphasen
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Erfolgsfaktor Feedback-Kultur
  • Erfolgsfaktor Konfliktmanagement
  • Erfolgsfaktor Veränderungsbereitschaft
  • Erfolgsfaktor Teamlernen
  • Erfolgsfaktor Motivation
  • Erweiterung Team und Qualifikation
  • Schlusswort
  • Literaturnachweis

Bestellung direkt beim WEKA-Verlag unter der Rubrik "Dossiers"


Erfolgreich Führen: So kommt Ihre Kommunikation sicher an

Sofort-Nutzen:

Sie wissen:

  1. wie Sie kommunizieren müssen, damit Ihre Botschaften wie gewünscht ankommen
  2. wie Sie Ihren Gesprächspartner zusätzlich unterstützen können
  3. wie Sie auch schwierige Feedbacks geben können ohne den anderen zu verletzen
  4. wie Sie Missverständnisse rascher erkennen und sogar vermeiden können
  5. wie Sie mehr zwischen den Zeilen lesen können
  6. wie Sie mit entsprechenden Formulierungen das Gespräch positiv beeinflussen können

Sie können:

  1. einen aktiven Bilderabgleich betreiben
  2. den Kommunikationsprozess analysieren
  3. die Sach-/Beziehungsebene auseinander halten
  4. mit 4 Ohren hören und 4 Schnäbeln reden
  5. korrekte Ich-Botschaften geben
  6. sich gewaltlos, wertschätzend äussern
  7. korrekt Feedback geben
  8. aktives zuhören praktizieren
  9. verschiedene Fragetechniken einsetzen
  10. gezielt die Gesprächführung übernehmen
  11. mit Gesprächsförderer/-störer umgehen
  12. wirkungsvoll informieren
  13. die Eigenheiten erkennen von Männer- und Frauensprache
  14. Konfliktgespräche zielgerichtet führen
  15. die Körpersprache besser deuten

Inhalt

  • Einführung: Kommunikation ist das was ankommt
  • Aktiver Bilderabgleich
  • Kommunikationsprozess
  • Sach- und Beziehungsebene
  • „4-Ohren/Schnabel“-Modell
  • Ich- und Du-Botschaften
  • Erweitertes Modell „Gewaltfreie Kommunikation“
  • Feedback geben und nehmen (Feedback = Rückmeldung)
  • Aktiv zuhören
  • Fragetechniken
  • Gesprächsführung
  • Gesprächsstörer / Gesprächsförderer
  • Richtig informieren
  • Männer-Sprache, Frauen-Sprache
  • Konflikt-Gespräch
  • Körpersprache
  • Literatur-Tipps
  • Schlusswort

Bestellung direkt beim WEKA-Verlag unter der Rubrik "Dossiers"

Erfolgreich telefonieren: So gewinnen und begeistern Sie Ihre Kunden am Telefon

Sofort-Nutzen:

Sie wissen:

  1. wie Sie das Telefon- und Verkaufsverhalten Ihrer Mitarbeiter verbessern können
  2. wie Sie Kunden am Telefon positiv überraschen
  3. wie Sie die Sprache optimal für Ihre Ziele nützen
  4. wie Sie schwierige Telefonate gekonnt meistern
  5. wie Sie absolute Kundenorientierung in Ihre Abteilungen bringen

Sie können:

  1. die Kundenerwartungen klar erkennen
  2. das Telefon vielseitiger einsetzen
  3. Kaltanrufe gelassen angehen
  4. auf Reklamationen richtig reagieren
  5. verärgerte Kunden positiv stimmen
  6. absprungwillige Kunden zum bleiben überzeugen
  7. einen Gesprächsleitfaden kreieren
  8. häufige Pannen vermeiden

Inhalt

  • Einführung: Das Erfolgsrezept
  • Der Schlüssel zum Erfolg: Ihre Mitarbeiter
  • So führen Sie kundenorientierte Gespräche
  • So kommunizieren Sei am Telefon richtig
  • Inbound - So gehen Sie mit Kunden um, die zu Ihnen kommen
  • So gehen Sie mit Reklamationen professionell um
  • Quick-Check - Umgang mit Reklamationen
  • Outbound - So gehen Sie mit Kunden um, auf die Sie zugehen
  • Quick-Check - Ausgehende Telefongespräche

Bestellung direkt beim WEKA-Verlag unter der Rubrik "Dossiers"